Film

„München – Im Angesicht des Krieges“ – Der Trailer

Written by Sascha Brachwitz Dezember 7, 2021 0 comment

Von Oktober bis Dezember 2020 war ich als militärischer und historischer Berater „On-Set“ bei den Dreharbeiten zum neuen Film von Christian Schwochow („Deutschstunde“, „The Crown“, „Je suis Karl“) dabei und habe so einen kleinen Beitrag zum Gelingen des Projekts leisten können.

Dabei war es mir eine Ehre mit so namhaften Größen wie Oscarpreisträger Jeremy Irons („Die Affäre der Sunny von B.“, „Lolita“), Jannis Niewöhner („Der Fall Collini“, „Je suis Karl“, „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“), George MacKay („Peter Pan“, „1917“, „Wolf“), August Diehl („Inglorious Basterds“, „Salt“, „Nachtzug nach Lissabon“), Liv Lisa Fries („Babylon Berlin“, „Heil“), Sandra Hüller („Toni Erdmann“, „25 km/h“, „Ich bin dein Mensch“), Ulrich Matthes („Der Untergang“, „Gift“, „Die Geschichte meiner Frau“) und Alex Jennings („Babel“, „The Forgiven“) zusammenzuarbeiten.

„München – Im Angesicht des Krieges“ (engl. Original „Munich – The Edge of War“) ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Robert Harris. Das Script stammt von Ben Powers. Hinter der Kamera fungierten Christian Schwochow (Regie), Frank Lamm (Kamera), Frauke Firl (Kostüm), Tim Pannen (Szenenbild) u.v.m.

Zur vollständigen Liste von Cast und Crew geht es hier zur Seite von Crew United.

Nun ist der Trailer des am 21. Januar 2022 auf Netflix erscheinenden Films veröffentlicht worden.

Trailer in englischer Sprache
Trailer in deutscher Sprache

Gedreht wurde in Berlin, Potsdam, Dresden, München sowie in Großbritannien. Auch hier standen die Dreharbeiten ganz im Zeichen der Coronapandemie, allen Widrigkeiten zum Trotz hat es aber eine Menge Spaß gemacht, am Set mitzuarbeiten.

Bildrechte und Video: Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.